Child Safety

Die Hersteller von Gerätebatterien nehmen die Sicherheit der Verbraucher sehr ernst und haben diese Orientierungshilfe für Eltern und Ärzte entwickelt, um sicherzustellen, dass Eltern die notwendigen Informationen zum sicheren Umgang mit Knopfzellen haben sowie die möglichen Maßnahmen aufzuzeigen die Ärzte bei einem Vorfall ergreifen können.

Knopfzellen sind Batterien die für eine Reihe von Spezialanwendungen konstruiert werden, wie zum Beispiel Hörgeräte, Uhren, Fernbedienungen und Spielzeug. Diese Batterien haben die Form eines Knopfes oder einer Münze und treten in verschiedenen Größen auf.

Die Batterieindustrie sorgt bereits mit verschiedenen Maßnahmen für eine Reduzierung des Risikos eine Batterie zu verschlucken. Diese beinhalten:

  • Kennzeichnung der Verpackungen mit Warnsymbolen von Batterien, die aufgrund ihrer Größe verschluckt werden können (d.h. AAA oder kleiner).
  • Beteiligung an der Standardisierung batteriebetriebener Elektronikgeräte und Spielzeugen mit dem Ziel, den Zugang zur Batterie für Kinder zu erschweren; zum Beispiel durch ein gesichertes Batteriefach.
  • Mitarbeit in der Internationalen Elektrotechnischen Kommission (IEC) und anderen Normungsorganisationen um das Design von Batterien, die Produktsicherheit und Harmonisierung von Sicherheitszeichen kontinuierlich zu verbessern.
  • Bestrebung die Verpackung jener Batterien, die besonders anfällig für eine missbräuchliche Verwendung durch Kinder sind, stetig sicherer zu gestalten.
Erfahren Sie etwas über die allgemeinen Risiken